Wichtiger Hinweis für Käufer und Verkäufer von kommerziellen Fitnessgeräten auf den Märkten des Balkans, Deutschlands und Europas.

GEFAHR – ACHTUNG, achten Sie darauf, nicht Opfer skrupelloser Geschäfte (Betrug) von Herrn  Bockermann zu werden:

 

„Maik Bockermann“

Fitness-Geräte-Deutschland

31675 Bückeburg – Warber

31749 Auetal

 

Maik Bockermann vermeidet bewusst, geplant, mit Absicht die Zahlung der Provision, indem er die Zahlung fälschlicherweise verspricht, ankündigt und nicht einhält (hören Sie sich die Audioaufnahme an). Er reagiert nicht auf Anrufe und so wiederholt sich alles endlos, mit der bewussten Absicht, Ermüdung hervorzurufen und es aufzugeben, Geld zu fordern. Die Beschreibung der Handlung stellt eine Betrügerei dar und der Täter wird in der freien Umgangsform als BETRÜGER bezeichnet

Tatbestandsaufnahme nach deutschem Recht: „Der Betrug“ steht in § 263 Strafgesetzbuch (StGB)

Qualifizierung der Straftat nach serbischem Recht: „Betrug“ Artikel 208 des Strafgesetzbuches der RS

 

Wie hört es sich an, wenn dich jemand beharrlich belügt, Versprechungen macht und dabei völlig entspannt (Routine) HÖRT:

 

 

 

 

Lange Zeit war Herr Boockermann präsent und firmierte unter dem Namen Fitness-Geräte-Deutschland, das Unternehmen scheiterte aufgrund schlechter Geschäftslage (Insolvenz) und firmiert derzeit als FGD Gym Concept GmbH.

 

Ungeachtet seines sehr schlechten Rufs in den Kreisen der Betreiber kommerzieller Fitnessgeräte entschloss sich Herr Bockermann, erneut auf dem Balkan Geschäfte zu machen, diesmal unter Verheimlichung und Nutzung der Herkunft, der Kommunikationsfähigkeit, des Einsatzes und des Geschäfts seiner Frau Emina Bockermann, die sich intensiv damit auseinandersetzte stellt Kontakte her, bietet Fitnessgeräte an und wickelt Käufe und Verkäufe ab. Am Ende ist Herr Bockermann derjenige, der durch Finanzmanagement aus dem erfolgreichen Geschäft seiner Frau Betrug macht. Der Charakter dieser Frau (aus unserem Teil des Balkans), die ihrem Mann trotz seines gescheiterten Geschäfts nicht den Rücken gekehrt hat, und jetzt bezeuge ich mit meiner persönlichen Erfahrung und seinem kriminellen Verhalten, verdient Respekt, auch wenn es ihn gibt Es besteht die Gefahr, dass auch sie in seine kriminellen Aktivitäten hineingezogen wird.

 

Was ist mein Ziel?

Mein Ziel ist es nicht, die Geldforderung einzutreiben, es steht dem Herrn frei, das Geld zu behalten.

Mein Ziel ist es, Menschen zur Vorsicht im Geschäftsleben zu mahnen und sie durch mein Beispiel zu ermutigen, ihre Erfahrungen mit dem Vor- und Nachnamen derjenigen, die sie betrogen haben, öffentlich zu äußern, wenn sie eine ähnliche Erfahrung gemacht haben.

Persönlich habe ich vorerst nicht die Absicht, Kontakt mit den Steuer-, Rechts-, Polizei-… Behörden am Wohnort von Herrn Bockermann aufzunehmen. Ich wiederhole, dass ich diese negative Erfahrung gerne als Warnung für andere nutzen kann.

mögliche Konsequenzen:

Als gelernter alter Polizist kenne ich das Recht und die Praxis staatlicher Behörden in diesen Situationen gut, so dass die deutsche Staatsanwaltschaft, wenn sie in den Besitz der beschriebenen Informationen und Vorgänge gelangt, verpflichtet ist, Ermittlungen einzuleiten, um diese zu klären den Sachverhalt über den Täter und seine rechtswidrigen, strafbaren Handlungen ermitteln.

In diesem Fall werde ich kooperativ sein und zahlreiche zusätzliche Fakten und Erkenntnisse, Zeugenaussagen, Beweise … alles bereitstellen, was verlangt und notwendig ist.

PSS. Der Text wird auf der Website, Facebook, Instagram, E-Mail-Listen, WhatsApp-Kontakten, mündlichen Gesprächen… verbreitet